Um auf die Ihnen vorbehaltenen Informationen zuzugreifen, melden Sie sich bitte an.

loading...

Die Identifizierung ist fehlgeschlagen

Home > Unternehmen > Aktionäre

Aktionäre

ACG MANAGEMENT

Über ACG Management

Das im Jahr 2000 gegründete Unternehmen Viveris Management ist einer der ersten französischen Fonds-Verwalter von Kapitalbeteiligungen im Auftrag Dritter, und hat einen multiregionalen Ansatz für nicht börsennotierte kleine und mittelständische Unterhem entwickelt. 
Die Firma verfügt über ein erfahrenes Investment-Team in 7 Niederlassungen in Frankreich, Übersee und im Mittelmeerraum (Marokko, Tunesien). Sie begleitet Unternehmen, Manager und potentielle Übernahmekandidaten in allen Phasen ihrer Entwicklung, auf den wichtigsten Marktsegmenten des Beteiligungskapitals: in Verbindung mit technologischen Risiken, auf regionaler oder nationaler Ebene, Kapital-Entwicklung und Kapital-Transmission, minder- oder mehrheitliche LBO’s. Die Gesellschaft verwaltet derzeit ein Portfolio von 35 Anlage-Instrumenten von insgesamt 46, an denen sie beteiligt war, dazu gehören sowohl Mittel für Kleinanleger (FCPI, FIP) als auch für professionelle Investoren (FCPR mit einem vereinfachten Prozedere). Von der Gründung bis zum 30.6.2012 waren das Fondsmittel im Wert von 585 000 €, die für insgesamt 256 Anlagen gemanagt wurden.
Seit dem 1. Januar 2012 gehört Viveris Management zur Gruppe ACG, einer der wichtigsten unabhängigen Player für Anlageinvestitionen, und verwaltet über 1,5 Mrd. € Assets über seine Verwaltungsgesellschaften ACG Private Equity, Viveris Management, Sigma Gestion und IPSA.

BPIFRANCE LARGE VENTURE

Über Bpifrance Large Venture

Der mit 600 M€ dotierte Large Venture investiert in innovative, sehr schnell wachsende Gesellschaften mit einem hohen Kapitalbedarf. Er begleitet Unternehmen auf prioritären Sektoren, wie Gesundheit, digitale Technologien oder Umwelt und unterstützt sie bei der Beschleunigung ihrer kommerziellen und internationalen Entwicklung, oder auch bei der Industrialisierung ihrer Technologien.
Large Venture investiert in das Kapital von Gesellschaften, die schon durch Venture-Capital finanziert wurden oder die signifikante Umsätze verzeichnen. Large Venture sieht es als seine Aufgabe, die Finanzierung von Eigenmitteln der Akteure auf dem Gebiet der Kapitalinvestitionen, die in früheren Phasen der Entwicklung des Unternehmens aktiv werden, fortzusetzen.
Large Venture hat sich das Ziel gesetzt, französische Startups zu fördern, die künftig auf ihren Märkten weltweit führend sein werden.
Large Venture stellt Mittel ab 10 Millionen Euro zur Verfügung, die er gemeinsam mit privaten professionellen Investoren (maximal 50 % der beschafften Mittel) finanziert, und ist in der Lage, in börsennotierte und nicht börsennotierte Gesellschaften zu investieren.
Large Venture ist ein Minderheitsinvestor, der in der Governance aktiv ist und welcher die Fähigkeit besitzt, die Unternehmen langfristig zu unterstützen.

BPIFRANCE AND INNOBIO

Über Bpifrance und InnoBio

Die öffentliche Investitionsbank Bpifrance entstand infolge der Zusammenführung der Organisationen OSEO, FSI, CDC Entreprises und FSI Régions, die auf die Unternehmensförderung und auf das Investieren in Unternehmen spezialisiert sind. Ziel von Bpifrance ist es, kleine, mittelständische und größere Unternehmen, die für die französische Wirtschaft strategisch bedeutsam sind, vom Startkapital in der Anfangsphase bis zur Börsennotierung zu unterstützen. Bpifrance bietet Kreditfinanzierungen, Sicherheitsleistungen und Eigenkapitalfinanzierungen. Außerdem bietet Bpifrance Dienstleistungen und eine verstärkte Unterstützung für Innovation, Export und externes Wachstum.
InnoBio, ein mit 173 Millionen dotierter Risikokapitalfond, wird von Bpifrance – einem der Fondsinvestoren – verwaltet. Weitere Investoren sind u.a. Sanofi, GSK, Roche, Novartis, Pfizer, Lilly, Ipsen, Takeda und Boehringer-Ingelheim. Der Fond investiert in innovative Unternehmen, welche Technologie, Produkte und Dienstleistungen für das Gesundheitswesen anbieten.

GIMV

Über Gimv

Gimv ist eine europäische Investment-Gesellschaft mit über drei Jahrzehnten Erfahrungen in den Bereichen Private Equity und Venture Capital. Gimv ist an der Brüsseler Börse Euronext notiert und verwaltet aktuell circa 1,8 Mrd. EUR (einschließlich Beteiligungspartnerschaften), die in 50 Portfolio-Unternehmen investiert wurden. Als anerkannter Marktführer auf ausgewählten Investmentplattformen identifiziert Gimv aktive, innovative Unternehmen mit hohem Wachstumspotential und unterstützt sie in ihrer Entwicklung zu Marktführern. Die vier Investment-Plattformen von Gimv’s sind: Consumer 2020, Health & Care, Smart Industries und Sustainable Cities (Städte mit einer nachhaltigen Entwicklung). Jede dieser Plattformen arbeitet mit qualifizierten, motivierten Teams auf den Heimatmärkten von Gimv in den Beneluxländern, Frankreich und Deutschland und stützt sich auf ein ausgedehntes internationales Expertennetz.

LUNDBECKFONDVENTURES

Über Lundbeckfond Ventures

Lundbeckfond Ventures ist eine Asset-Management-Tochter der Lundbeck Foundation, die neben erheblichen Finanzvermögen auch Anteile in H.Lundbeck A/S, ALK-Abelló A/S und Falck A/S hält.
Lundbeckfond Ventures besitzt eine sogenannte Evergreen Struktur und investiert jährlich rund $60 Millionen in Life-Science-Unternehmen. Das Lundbeckfond Ventures Team befindet sich in Kopenhagen, Dänemark, und ist sowohl in Europa als auch in den USA aktiv.

MÉRIEUX DÉVELOPPEMENT

Über Mérieux Développement

MÉRIEUX DÉVELOPPEMENT ist die Investment-Gesellschaft des Mérieux-Insituts, Holding einer französischen Industriegruppe, die auf den Bereich Gesundheit spezialisiert ist und die derzeit fast 10.000 Mitarbeiter weltweit über ihre Filialen bioMérieux (NYSE Euronext, BIM), Silliker, Transgene (NYSE Euronext, TNG) und ABL beschäftigt. Mérieux Développement plant Investitinoen in Höhe von 70 Mio. EUR zwischen 2010 und 2013 im Bereich Gesundheit, um innovative Unternehmer und Gesellschaften, deren Produkte und Dienstleistungen für die Gesundheit der Patienten in der Welt einen wahren Fortschritt bedeuten, zu unterstützen.

OTC ASSET MANAGEMENT

Über OTC Asset Management

Die 2001 gegründete OTC Asset Management-Gesellschaft verwaltet Investmentkapital im Wert von über 430 Mio. EUR und wurde von der AMF zugelassen. 
Sie stellt ihr Know-how in den Dienst von Unternehmen aus allen Tätigkeitsbereichen, die für die französische Wirtschaft repräsentativ sind, indem sie ihnen die notwendigen Mittel für ihre Entwicklung und ein stabiles Wachstum zur Verfügung stellt. Bisher hat OTC Asset Management über 110 Unternehmen finanziert, die ihre Umsätze verdoppelt und ihre Mitarbeiter um 50% vermehrt haben. 

SHAM

Über Sham

SHAM, 1927 gegründet, ist eine auf Risk-Management der Akteure im Gesundheitswesen, im medizinischen und sozialen Bereich spezialisierte Versicherungsgesellschaft. SHAM ist der erste medizinische Haftpflichtversicherer in Frankreich. SHAM zählt 5 947 Versicherungsnehmer – natürliche und juristische Personen – und verwaltet Assets im Wert von 1,4 Mrd. €. SHAM verfolgt einen globalen Ansatz im Risikomanagement und bietet seinen Versicherungsnehmern eine Palette an Versicherungen und Dienstleistungen, die vollkommen an ihre Bedürfnisse und Besonderheiten angepasst sind. SHAM hat 270 Mitarbeiter und generierte im Jahr 2010 290,2 Mio. € Umsatz. Seit 2007 investiert SHAM in innovative Unternehmen in der Industrie und im Gesundheitswesen.

SOFIMAC

Über Sofimac Partners

Die Gruppe SOFIMAC Partners ist seit über 30 Jahren auf Investitionen in nicht börsennotierte Unternehmen im gesamten Südosten Frankreichs spezialisiert. Mit einer kritischen Größe von 200 Mio. EUR Assets verwaltet Sofimac Partners über verschiedene Anlageinstrumente ein Portfolio von ca. einhundert Linien und investiert etwa 10 000 € pro Jahr. Seine Tätigkeit konzentriert sich auf den Pol Kapital-Entwicklung / LBO in der Industrie und im Dienstleistungssektor sowie auf den Technologie-Pol, im Wesentlichen in den Gebieten Gesundheit / Biotechnologien. Das Unternehmen hat 2008 Mittel für einen Fonds zur Begleitung junger Unternehmen im Bereich der bio-medizinischen Technologien im Gebiet Rhône-Alpe-Norditalien beschafft.